Anzeige
Fauna Marin GmbH Meerwasser24.de Tropic Marin Zootonic Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Scorpaena sp. 01


Profile

lexID:
6733 
AphiaID:
 
Scientific:
Scorpaena sp. 01 
German:
Skorpinosfisch 
English:
Scorpaena Sp. 01 
Category:
Skrzydlice 
Family tree:
(Kingdom) > (Phylum) > (Class) > (Order) > (Family) > Scorpaena (Genus) > sp. 01 (Species) 
Size:
bis zu 12cm 
Temperature:
23°C - 26°C 
Food:
małe ryby, żywy pokarm 
Tank:
~ 800 Liter 
Difficulty:
Dla zaawansowanych 
Offspring:
None 
Toxicity:
Toxic 
CITES:
Not evaluated 
Related species at
Catalog of Life
:
 
More related species
in this lexicon
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2014-02-12 14:34:07 

Uwaga!


Trujący lub jadowity! Bardzo niebiezpieczny! Zachowaj ostrożność w obchodzeniu się z nim!

Husbandry

Scorpaena sp.

Die beiden Aufnahmen der Scorpaena sp. stammen freundlicherweise von De Jong Marinelife, einem bekannten Großhandel aus den Niederlanden.
Es gelang noch nicht, diese genau zu identifzieren, was ohnehin bei den Skorpionsfischen nicht einfach ist.


Haltung Allgemein:

Sie sind Lauerjäger. Erst wenn gefüttert wird, werden sie lebhaft.
Vorher liegen sie die meiste Zeit faul herum.

Zur Fütterung: Shrimps auch größere Mysis…

Sie jagen das Futter nicht sondern behalten ihre Position geduldig bei, bis ihnen das Futter an der Nase vorbeischwimmt. Dann allerdings schnappen sie blitzschnell zu.

Sie sollten deshalb natürlich nicht mit zu kleinen Fischen vergesellschaftet werden, diese könnten sonst sehr leicht gefressen werden. Zu kleine Fische (kleiner als das Maul des Drachenfisches) werden sehr schnell als Futter erkannt und haben keine Chance.

Skorpionsfische sind etwas für erfahrene Aquarianer. Man sollte, ähnlich wie beim Feuerfisch, Berührung vermeiden.
Wenn man sie doch mal berührt, wird kann man von einer Art Stachel gestochen werden. Dieser fährt dabei aus der Rückenflosse aus. Dies kann zu Taubheit führen. Der Stachel ist des Fisches einzige Abwehrmöglichkeit, denn die eintretende Lähmung beim Angreifer nutzt er dann zur Flucht.

Pictures

Commonly

1
1

Husbandry know-how of owners

0 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Scorpaena sp. 01

Last comment in the discussion about Scorpaena sp. 01