Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com Fauna Marin GmbH Aqua Medic

Acanthurus maculiceps

Acanthurus maculicepsis commonly referred to as Earbar Surgeonfish, Pale-lined Surgeonfish, Spotted-face Surgeonfish, White-freckled Surgeonfish, Yellow-freckled Surgeonfish. Difficulty in the aquarium: Średnio trudny. A aquarium size of at least 1500 Liter is recommended. Toxicity: Toxic hazard unknown.


Profilbild Urheber De Jong Marinelife, Holland

copyright DeJong Marinelife


Courtesy of the author De Jong Marinelife, Holland . Please visit www.dejongmarinelife.nl for more information.

Uploaded by AndiV.

Image detail


Profile

lexID:
1940 
AphiaID:
272963 
Scientific:
Acanthurus maculiceps 
German:
Punktgesicht-Doktorfisch 
English:
Earbar Surgeonfish, Pale-lined Surgeonfish, Spotted-face Surgeonfish, White-freckled Surgeonfish, Yellow-freckled Surgeonfish 
Category:
Pokolce 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Acanthuridae (Family) > Acanthurus (Genus) > maculiceps (Species) 
Initial determination:
(Ahl, ), 1923 
Sea depth:
1 - 30 Meter 
Size:
25 cm - 40 cm 
Temperature:
22°C - 28°C 
Tank:
~ 1500 Liter 
Difficulty:
Średnio trudny 
Offspring:
Not available as offspring 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Not evaluated 
Red List:
Least concern (LC)  
Related species at
Catalog of Life
:
 
More related species
in this lexicon
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2019-09-07 21:25:36 

Info

Commonly spread in the Indo-West Pacific Ocean, inhabits coastal fringing reefs and reef flats.

May often be found schooling with other surgeonfish species grazing algae.

Adults can easily be recognized by numerous light dots on the head and the yellow pectoral fins.

Information on adult size vary somewhat: According to Debelius and Kuiter it reaches up to 16 inches (40 cm) in length,
fishbase.org, however, states the size of a grown-up white-freckled surgeonfish with only approx. 10 inches (25 cm).

In any case, it is not suitable for small tanks. General husbandry as other Acanthurus species.

External links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 19.08.2020.



Pictures

Adult

1

Juvenile

Ac. maculiceps
1

Commonly


Husbandry know-how of owners

am 15.03.19#3
Ich kann die Einschätzung im Artporträt - haltbar wie andere Acanthurus-Arten - nicht teilen (3 Tiere bisher in Pflege in verschiedenen Becken). Diese Art ist nach meinen Erfahrungen viel einfacher zu pflegen als die meisten anderen Acanthurus und bekommt viel weniger Pünktchenkrankheiten. Sie frisst bereits am Anfang der Pflege sehr schnell und sehr viel und benötigt reichlich Algen. Grünfutter (Frost) hat er bei mir nicht angenommen. Auch an Nori geht er sehr zögerlich. Gut sind Artemia, Daphnien (Fost) und diverses Flocken- und Granulatfutter. Auch mal Banane. Frost-Mysis - vor allem größere meiden junge Exemplare. Er zupft sehr gut auch langfädige Algen - solange er diese hat, ist er richtig "fett". Sind keine Fadenalgen mehr verfügbar ist es eher schwierig ihn zu konditionieren (gut gehen Duola-Rhin Granulat oder Dr. Basssler-Granulate). Jungtierre schwimmen eher in der unteren Dekoration (Höhlenaufbau) und sind sehr schreckhaft. Ein junger - kleinerer - Zebrasoma reicht schon um selbst größere Jungfische zu beeindrucken. Allgemein ist die Art friedlich gegen andere Fische und Doktoren. Ältere Tiere schwimmen mehr im Freiwasser - wie auch in der Natur.
am 02.03.09#2
Habe diesen wunderschönen Doktor im Juni 2006 mit ca 6 cm Länge über Joachim Großkopf bekommen. Macht keinerlei Probleme, ist sehr schwimmfreudig, wächst schnell und wird - denke ich - sicherlich größer als 25 cm. Aquariumgröße mind 1000 Liter, eher größer.
am 26.04.08#1
Ich habe den Maculi seit ca. 3 Wochen im Becken. Das Becken wurde erst vor 5 Wochen neu installiert. (Altes war 20 Jahre) Beim Umbau sind ca. 12Fische und einige Korallen hops gegangen. (leider)Der Neuankömmling war drei Tage garnicht zusehen. Dann kam er zum Fressen raus und war voller Punkte. Seit einer Woche ist er ständig präsent aber er hat eine Verletzung an der Nase. Die Pünktchen werden weniger. Ich hoffe er wird ganz sauber. Fressen tut er wie verückt. Mit den anderen Doc`s verträgt er sich gut, obwohl insgesamt 10 Doc`s im Becken schwimmen. Diese sind z.T. auch Neuankömmlinge. Es haben nur drei Zebrasoma überlebt.
3 husbandary tips from our users available
Show all and discuss