Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquariOOm.com Tropic Marin Coral Clean

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Chelmon rostratus

Chelmon rostratus wird umgangssprachlich auch als Orangebinden-Pinzettfisch oder Kupferbinden-Pinzettfisch bezeichnet. Bei der Haltung gibt es einige Dinge unbedingt zu beachten, vor allem wegen der Futteraufnahme. Es wird ein Aquarium von ca. 1000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Nicht giftig.



Profile

lexID:
91 
AphiaID:
218758 
Scientific:
Chelmon rostratus 
German:
Orangebinden-Pinzettfisch oder Kupferbinden-Pinzettfisch 
English:
Banded Longsnout Butterflyfish, Beaked Butterflyfish, Beaked Coralfish, Breaked Coral Fish, Copperband Butterflyfish, Copperband Butterflyfish, Copper-banded Butterflyfish, Longnose Butterflyfish 
Category:
Chetonikowate 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Chaetodontidae (Family) > Chelmon (Genus) > rostratus (Species) 
Initial determination:
(Linnaeus, ), 1758 
Occurrence:
Philippines, Singapore, Togean Islands, The Bangai Archipelago, India, Cambodia, Papua, The Ryukyu Islands, Taiwan, Australia, Great Barrier Reef, Indo Pacific, Mauritius, Queensland (Australia), Sri Lanka, Vietnam, Celebes Sea, Komodo (Komodo Island), Papua New Guinea, Solomon Islands, Thailand, Hong Kong, Okinawa, Raja Amat, Sumatra, the Andaman Sea, Indonesia, Malaysia, Bali, Chiny, Japonia, Ocean Indyjski 
Sea depth:
1 - 25 Meter 
Size:
14 cm - 20 cm 
Temperature:
24°C - 26°C 
Food:
artemia, mysis, specjalista pokarmowy!, żywy pokarm 
Tank:
~ 1000 Liter 
Difficulty:
Dla zaawansowanych 
Offspring:
Not available as offspring 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Not evaluated 
Red List:
Least concern (LC)  
Related species at
Catalog of Life
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2019-11-16 23:10:15 

Husbandry

Ryba bardzo piękna, niestety również bardzo trudna w hodowli. Bardzo często sprawia trudności w kwestii pokarmu, rzadko udaje się utrzymać tę rybę dłużej w domowym akwarium. Niektórzy akwaryści umieszczają tę rybę w akwarium w nadziei pozbycia się plagi Aiptazji - niestety nie każdy Chelmon je zjada.

Pictures

Juvenile


Commonly


Husbandry know-how of owners

Jonaz am 13.11.20#69
Bei uns sind alle 2 stück in unserem 1000l aq eingegangen. Den ersten haben wir gleich eingesetzt und wurde vom zitronen-doktorfisch gejagt und hat kein futter angenommen. Den zweiten haben wir fast eine Woche in einer kleinen box im aquarium gehalten bis der zitronen-doktorfisch sich beruhigt hatte. Als wir ihn frei ließen ging auch alles über einen Monat lang gut und er war auch mit den anderen fischen beim fressen mit dabei, wenn auch sehr langsam, bis er eines Tages in den Felsen vertical schwamm und ich sah, dass ihm eine Flosse fehlte und er letztendlich daran erlag.

Fazit: Nicht mit Zitronen-Doktorfischen zsm halten oder allgemein mit vielen schnell fressenden Fischen. (Wenn doch, nur ein mal ausprobieren mit einer getrennten Box im Aq um ihn dort hochzupäppeln)
AndreaZ am 16.11.19#68
Habe das Tier seit über 1 Jahr. Er hat von Anfang an gerne Mysis, Artemia und Masstick gegessen. Kommt immer zum mir, wenn ich an die Glasscheibe gehe, weil er denkt, dass es Futter gibt. Ansonsten pickt er den ganzen Tag im Gestein. Nur Glasrosen scheint er nicht zu fressen
Mycos11 am 16.03.19#67
Hallo an alle !!
Ich habe dieses Tier jetzt schon ein ganzes Jahr ,und war von Anfang an sehr Überrasch.
Ich weiss noch, habe diesen Fisch in mein Becken gesetzt ,und meine Augen staunten nicht schlecht :-))
keine 20 sekunden drin ,und schon Glasrosen ,und kleine Röhren vertilkt.
Vielleicht wars sehr grosses Glück aber mein Becken stand schon 2 Jahre und keinen Glasrosenfresser an Bord :-((.
Nun versuchte Ich auch noch Tupifex :-( kein erfolg , Rote Mückenlarven :-( nicht wirklich ,Mysis aber hallo da geht die Post ab wie ein irrer er verjagt sogar meine Grundel ,und meinen Zebrasoma ,und meie Schleimis.
Ich muss allerdings erwähnen alles auschalten Strömung und alle Pumpen ,denn er frisst so langsam dass kann manchmal schon zwischen 10 und 20 Minuten dauern bis er Pickt also Gedult ist angesagt .
Füttere natürlich alle anderen zuerst :-) dann klappts am besten

69 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Chelmon rostratus

Last comment in the discussion about Chelmon rostratus