Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin Professionell Lab Aqua Medic aquariOOm.com Whitecorals.com

Fimbriaphyllia paraancora

Fimbriaphyllia paraancora (früher Euphyllia paraancora) wird umgangssprachlich oft als Hammerkoralle bezeichnet. Die Haltung gilt als mittelschwer. Es wird ein Aquarium von mindestens 150 Liter empfohlen. Giftigkeit: Nicht giftig


Profilbild Urheber didijana

Euphyllia paraancora - Hammerkoralle




Uploaded by didijana.

Image detail


Profile

lexID:
671 
AphiaID:
1048076 
Scientific:
Fimbriaphyllia paraancora 
German:
Hammerkoralle 
English:
Anchor Coral 
Category:
Koralowce twarde LPS 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Scleractinia (Order) > Euphylliidae (Family) > Fimbriaphyllia (Genus) > paraancora (Species) 
Initial determination:
(Veron, ), 1990 
Sea depth:
3 - 30 Meter 
Size:
bis zu 15cm 
Temperature:
24°C - 27°C 
Tank:
~ 150 Liter 
Difficulty:
Średnio trudny 
Offspring:
Easy to breed 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Appendix II ((commercial trade possible after a safety assessment by the exporting country)) 
Red List:
Vulnerable (VU) 
More related species
in this lexicon
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2018-10-11 20:51:51 

Captive breeding / propagation

Fimbriaphyllia paraancora daje się rozmnażać i w handlu dostępne są zwierzta z hodowli. Bądź człowiekiem, ulżyj środowisku i kup zwierzę z hodowli, zamiast z odłowu.

Info

Veron, 1990

Description: Skeletons are similar to those of Fimbriaphyllia glabrescens with corallites 20-40 millimetres diameter. Polyps have tentacles with anchor-shaped ends similar to those of E. ancora. Tentacle tips form concentric circles.
Color: Pale tan or greenish-brown.

Synonym: Euphyllia paraancora Veron, 1990

Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Hexacorallia (Subclass) > Scleractinia (Order) > Euphylliidae (Family) > Euphyllia (Genus) > Fimbriaphyllia paraancora (Species)

External links

  1. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.


Private Nachzuchten




Pictures

Commonly


Husbandry know-how of owners

am 18.05.16#7
Pflege meine Euphyllias schon einige Jahre . Sie wachsen bei mir unter HQI Licht sehr gut und stellen an die Wasserqualität keine hohen Ansprüche , jedoch bei zu starker Strömung reagieren meine empfindlich , sie mögen es lieber ruhiger .
am 23.12.15#6
Ich habe mir dieses Tier vor ca. zwei wochen angeschafft, es handeltete sich dabei um einen kleinen Kopf, welcher rasant an Wachstum zulegte. Inzwischen ist der kleine Kopf gewachsen und hat sich in zwei geteilt.

Steht bei mir in leichter bis sehr leichter Strömung im mittleren Bereich des Beckens, wobei diese Koralle nicht unbedingt starkes Licht benötigt.

Kommt in vielen Farbformen vor, meine ist rosa-grün mit lila Spitzen und floresiert prächtig bei Mondlicht.

Zufütterung nicht notwendig, aber lohntbsich durchaus, da sie an Farbe und Wachtum zulegt.

Verzeiht Fehler und benötigt keine perfekten Wasserwerte
am 07.07.13#5
Ich pflege dieses Tier seit ca. 1 Jahr. Die erste Hälfte hat es in einem 30 Liter Becken verbracht. Dabei war die Wachstumszunahme eher sehr gering- wobei es immer ein sehr gesunden Eindruck gemacht hat.

In der zweiten Hälfte ist es nun in einem 60 Liter Becken senkrecht am LS befestigt. Die Strömung ist mittelmäßig.
Hier hat das sich das Tier mittlerweile 3mal geteilt. Bei der zweiten Teilung sind aus einem Stamm drei neue hervorgegangen. Der "Prozess" hat optisch nicht länger als 1 Monat gedauert.

In dem Becken wird sehr wenig gefüttert. 2-3 mal die Woche ein wenig Plankton für die Filtrierer und ab und an mal ~10 Krümmel Futterperlen.

Sehr schönes Tier und nach meiner Erfahrung auch ab 60Liter gut zu pflegen.

7 husbandary tips from our users available
Show all and discuss

Co to jest?

The following is an overview of "what's that?" Entries that have been successfully determined and assigned to this entry. A look at the entertainments there is certainly interesting.