Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquariOOm.com Tropic Marin Professionell Lab

Synchiropus stellatus

Synchiropus stellatusis commonly referred to as Starry dragonet. Difficulty in the aquarium: Średnio trudny. A aquarium size of at least 300 Liter is recommended. Toxicity: Toxic hazard unknown.


Profilbild Urheber duymim

Synchiropus stellatus




Uploaded by duymim.

Image detail


Profile

lexID:
241 
AphiaID:
219787 
Scientific:
Synchiropus stellatus 
German:
Stern-Mandarinfisch 
English:
Starry Dragonet 
Category:
Lirowate 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Callionymidae (Family) > Synchiropus (Genus) > stellatus (Species) 
Initial determination:
Smith, 1963 
Sea depth:
5 - 40 Meter 
Size:
5 cm - 9 cm 
Temperature:
22°C - 28°C 
Tank:
~ 300 Liter 
Difficulty:
Średnio trudny 
Offspring:
Possible to breed 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Not evaluated 
Red List:
Not evaluated (NE) 
Related species at
Catalog of Life
:
 
More related species
in this lexicon
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2017-04-23 17:08:43 

Captive breeding / propagation

The offspring of Synchiropus stellatus are possible. Unfortunately, the number of offspring is not large enough to cover the demand of the trade. If you are interested in Synchiropus stellatus, please ask your dealer for offspring. If you already own Synchiropus stellatus, try breeding yourself. This will help to improve the availability of offspring in the trade and to conserve natural stocks.

Info

Smith, 1963

http://www.advancedaquarist.com/blog/ora-releases-aquacultured-scooter-dragonet-red-scooters-coming-soon

Synonym:
Neosynchiropus stellatus (Smith, 1963)

Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Callionymidae (Family) > Synchiropus (Genus) > Synchiropus stellatus (Species)

External links

  1. Family No. 239: Callionymidae (en). Abgerufen am 09.05.2021.
  2. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Hippocampus Bildarchiv (de). Abgerufen am 09.05.2021.
  4. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.



Pictures


Female


Commonly

Synchiropus stellatus
1
1
Synchiropus marmoratus
1
1
1
1
1

Husbandry know-how of owners

am 25.09.18#7
Hallo
hat jemand Erfahrung mit der Zucht ?
Gestern habe ich Eier im Überlauf gefunden.
Wäre schön wenn mir jemand helfen kann.
Percula und Seppferdchen habe ich schon erfolgreich gezüchtet.
Grüße
Heiner
am 06.03.13#6
Ich halte mittlerweile seit 8 Monaten ein Männchen. Leider habe ich immer noch kein Weibchen dazukaufen können. Erwähnt wurde bisher noch nicht, dass dieser Fisch seine Farbe an seine Umgebung anpasst. Er frisst Frostfutter (Artemia)
am 23.01.12#6
Hatte mir ein Pärchen von diesen faszinierten Tieren angeschafft. Absolut hübscher Fisch, sehr interessant zu beobachten wenn sie Abends ihren Balztanz vollziehen. Leider ist mir nach 2 Wochen das Weibchen aus dem Becken besprungen und ist verendet. Trotz Abdeckung hat sie es durch einen 5 cm Spalt (wo die Technik ist Becken geht) geschafft raus zu springen. Ist natürlich Nachts passiert. Nun habe ich nur noch das Männchen was bis jetzt auch ganz gut alleine klar kommt. Werde ihm demnächst aber noch ein Weibchen besorgen, denn mir kommt es so vor, dass er sie immer noch sucht.
Beim füttern konnte ich diesen Fisch noch nie beobachten. Ignoriert alles Futter was sogar direkt an ihm vorbei schwimmt. Denke das er wirklich nur Lebendfutter annimmt.
Wenn der Synchiropus marmoratus seine Rückenflossen aufstellt, ist er wunderhübsch und ähnelt einem Drachen wie ich finde.
Nur mit einer Beckenabdeckung zu halten. Becken muss eingefahren sein. Gräbt sich Abends in den Sand ein. Nur im Paar, Männchen und Weibchen.
13 husbandary tips from our users available
Show all and discuss

Co to jest?

The following is an overview of "what's that?" Entries that have been successfully determined and assigned to this entry. A look at the entertainments there is certainly interesting.